Erlenmeyerkolben für den Chemieunterricht

11 April 2016

Der Chemiesaal der Realschule Burladingen platzt fast aus allen Nähten. Grund ist eine Spende der Labexchange Foundation – Wolfgang-Kuster-Stiftung  in Form von vielen verschiedenen Laborglaswaren und anderen Laborutensilien für den Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern.


Pius Hauser, der Chemielehrer  und Fachleiter der Realschule Burladingen, freut sich sehr über die gespendete Ausstattung, die ihm künftig in seinem Unterricht zur Verfügung stehen wird. Die Laborutensilien werden jedoch nicht nur ihm, sondern dem gesamten Schulzentrum zugänglich sein. Alle Schüler des Schulverbundes Burladingen, zu welchem die Grund- und Werkrealsschule, sowie die Realschule gehören, werden so von der Sachspende im Unterricht profitieren, ebenso wie das Progymnasium. Die Glaswaren, wie Messzylinder, Glaskolben, Pipetten und Erlenmeyerkolben sollen dazu beitragen, den Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern noch praxisorientierter zu gestalten.  Laut der Aussage von Herrn Rektor Linzner und Herrn Konrektor Weinmann, werden die Laborutensilien im Wert von ca. 3.800 Euro zudem im Sachunterricht der Grundschule, sowie  in naher Zukunft in den naturwissenschaftlichen Fächern des neuen Bildungsplanes aller weiterführenden Schulen, u.a. im neuen Fach Biologie-Naturwissenschaft-Technik, kurz BNT den Unterricht bereichern.  

part-of-labexchange-group